Mikrofonsprechen … ein aufregendes Erlebnis

By Annja Weinberger | Allgemein

Nov 28

Am Wochenende hat sich bei mir alles ums Sprechen – und Zuhören gedreht. Ich habe den ersten Teil des Kurses „Mikrofonsprechen“ an der Akademie für professionelles Sprechen bei Katharina Koschny besucht und bin noch ganz aufgeregt.

Eine Erfahrung, die ich jedem empfehlen kann, der gelegentlich oder auch häufig öffentlich spricht. Sei es bei Vorträgen, Workshops oder Telefon-Seminaren oder in irgendeinem anderen beruflichen Rahmen. Die Teilnehmer sind zum Teil von weit her nach Berlin gereist, um den Kursus wahrzunehmen.

Ich habe schon in den ersten 2,5 Tagen unglaublich viel gelernt. Wenn ich es auch noch nicht umsetzen kann. Dazu ist natürlich Üben, Üben, Üben nötig.

Versuchen Sie doch mal, etwas aus der Tageszeitung vorzulesen und es klingen zu lassen wie die Mitteilung eines Nachrichtensprechers. Ich hätte nicht gedacht, dass das so schwierig ist. Zum Glück hat Profi-Sprecherin Katharina Koschny es geschafft, dass das Fehler machen und Lernen zur reinen Freude wurde.

Das Faszinierende an dem Kursus:

Es geht hier nicht um die üblichen Tipps rund um Bauchatmung und klare Artikulation. Nebenbei natürlich auch. Aber es geht um sehr viel mehr. Um die Ausrichtung von Körper, Geist – und Seele auf verschiedene Sprech-Botschaften. Wir können mit unserer Stimme sachlich informieren, verführen, begeistern, Menschen in unseren Bann ziehen. Mit ihrem über viele Jahre hin entwickeltem und geschützten Ariadne-System vermittelt Katharina Koschny alle Ebenen, die das professionelle Sprechen ausmachen. Alle.

Einen „Nachteil“ hat der Unterricht allerdings: Wenn ich jetzt Nachrichten oder andere Sendungen höre, fällt mir jede falsche Betonung, jedes Leiern, jede ungeschickt gesetzte Zäsur auf. Als ob sich eine neue Hörwelt aufgetan hätte.

Sehr aufregend auch: Im Kursus geht es in die schalldichte Sprecherkabine und die eigenen Worte werden aufgenommen und später angehört und ausgewertet. Wow. Das fühlt sich lebendig an. Lampenfieber. Herzklopfen. Wie wundervoll, dass kein Kurs-Teilnehmer vorgeführt wird. Es gibt klare, aber liebevolle Kritik.

Nocheinmal: Diesen Profi-Sprecherkursus empfehle ich jedem, der lernen möchte, mit seiner Stimme Menschen von dem zu überzeugen, woran er glaubt. Und natürlich auch Profi-Sprechern, die Texte anderer Autoren lesen.

Hier geht’s zum Mikrofonsprechen.