Online-Marketing lohnt sich auch bei Senioren. Denn immer mehr über 60-Jährige gehen online

By Annja Weinberger | Akquise für Dienstleister

Aug 04

Eine neue Studie von ARD und ZDF zeigt: 3 von 4 Deutschen sind online. Besonders stark ist der Zuwachs bei den über 60-Jährigen. Na, da sage mal einer, dass die Zielgruppe Senioren nicht per Online-Marketing zu erreichen sei. Aus meiner Sicht gehört die direkte Ansprache auch älterer Kunden per Website, E-Mail, digitalem Newsletter oder Blog etc. immer zu einer ausgewogenen Marketing-Strategie.

Ist also eine gute Nachricht. Schließlich ist Akquise, Werbung, Marketing per Internet in der Regel günstiger als das Bedienen der klassischen Kanäle. Also können hier auch Selbstständige und Unternehmen mit kleineren Budgets punkten.  Im PR-Journal heißt es:

Die Internetverbreitung in Deutschland erreicht eine neue Rekordmarke: Mit 51,7 Mio. Internetnutzern wurde erstmals die 50 Millionen-Marke durchbrochen. Dies entspricht einem Bevoelkerungsanteil von 73,3 Prozent (2010: 69,4%). Gegenueber dem Vorjahr kamen 2,7 Mio. neue Onliner hinzu. Der Zuwachs geht vor allem auf die ueber-60-Jaehrigen zurueck: 34,5 Prozent der ueber-60-Jaehrigen sind inzwischen online, was einer Steigerungsrate von 23 Prozent gegenueber dem Vorjahr entspricht. Auch naehern sich die Anteile weiblicher und maennlicher Internetnutzer immer mehr an:  68,5 Prozent der Frauen (+ 8%) und 78,3 Prozent der Maenner (+ 4%) nutzen das Internet.

Hier gibt es mehr Informationen zur Online-Studie

(2) comments

Add Your Reply