Wenn schon Pressearbeit, dann gezielt

By Annja Weinberger | 1-Minuten-Tipp

Jan 18

Pressearbeit – also der Versuch, in die Medien zu kommen – ist eine recht aufwändige Geschichte. Umso wichtiger ist, es richtig anzupacken.

Regel Nummer 1: Sie müssen etwas zu sagen haben. Präsentieren Sie ein spannendes Thema, eine Neuigkeit, etwas, das für Leser, Zuschauer oder Zuhörer wirklich von Nutzen ist. Das ist die halbe Miete. Doch die reicht nicht. Sie müssen Ihre Presseinformation auch richtig platzieren. Das scheint selten zu passieren:

„Viele Journalisten bekommen über 100 Pressemitteilungen pro Tag und die meisten davon passen nicht zu ihrer Spezialisierung.“

So schreibt Stefanie Weyrauch im Zimpel-Blog – Zimpel ist ein führender Dienstleister für Adressen von Medien. Weiterlesen lohnt sich.