Kostenfreies Info-Webinar: Als BAFA-Berater spannende Aufträge gewinnen

By Annja Weinberger | Außer der Reihe

Apr 28

Wußten Sie, dass Ihre Kunden BAFA-Förderung erhalten können und 50 Prozent Ihres Honorars vom Staat geschenkt bekommen?

Das bedeutet für Ihre (zukünftigen) Kunden eine deutliche Ersparnis. So schaffen Sie einen zusätzlichen Anreiz, dass man Sie beauftragt. Denn nicht jeder Kunde kann sich bei Ihnen auf einen Schlag eine Beratung für 3000,- Euro leisten – mit der BAFA-Förderung bekommt er 1500,- Euro von der Behörde zurück. Und das ist sogar 2 mal möglich. Das heißt:

Sie nehmen 6000,- Euro ein, Ihr Kunde erhält 3000,- als Fördergeld zurück. Für 50 Prozent Ihres Honorars erhält Ihr Kunde von Ihnen 100 Prozent Beratungsleistung.

Es könnte sich also für Sie lohnen, lizenzierter BAFA-Berater zu werden. Das vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)  betreute Programm ist vielen gar nicht bekannt.  Aber auch von denen, die es kennen, wird es oft nicht eingesetzt, weil das Lizenzierungsverfahren viele Berater abschreckt. Es gilt als kompliziert. Mein Kollege Nicolai Wirth erklärt in einem kostenpflichtigen Webinar, dass es gar nicht so schwer ist, BAFA-Berater zu werden.

Morgen um 14 Uhr: Gratis-Webinar vorab

Am Dienstag, 29. April 2014, von 14:00 – 14:30 Uhr lädt Nicolai Wirth zum kostenfreien Info-Webinar. Damit Sie sich vorab informieren können, ob sich die Investition in das Webinar “So werden Sie BAFA-Berater” für Sie lohnt, gibt es mit diesem kostenlosen Kurz-Webinar (20 Minuten) eine kurze Präsentation mit der Möglichkeit, Fragen zu dem Angebot zu stellen.

Hier kostenlos anmelden:

attendee.gotowebinar.com/register/4154045447648775170