Lust auf neue Märkte? Go online!

By Annja Weinberger | Akquise für Dienstleister

Mai 21

Online-Marketing unverzichtbar zur Erschließung neuer Märkte

so ein Fazit der GfK-Studie „Sorgen des Marketing“.  Hoffen wir mal, dass die Formel greift: Große Unternehmen, große Sorgen – kleine Unternehmen, kleine Sorgen.

Die GfK – eines der größten Marktforschungsunternehmen weltweit – untersucht alljährlich, was große Unternehmen aller Branchen beim Marketing so umtreibt.

Interessant fand ich die immer weiter fortschreitende Tendenz, fürs Marketing das Internet zu nutzen. Es geht immer noch ein bisschen mehr.

Das Magazin „Absatzwirtschaft“ schreibt:

Sieben von zehn Befragten setzen ganz auf das Internet, wenn es um die Erschließung und Bearbeitung von neuen Märkten geht. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Bedeutung der Online-Präsenz damit um zehn Prozentpunkte gestiegen – vor allem Banken, Handel und Versicherungen rechnen sich in der Web-Welt Chancen aus. Die meisten haben dabei die ganze Bandbreite an Möglichkeiten vor Augen – doch auch Social-Media-Aktivitäten sind für viele ein Must-have.

Auch für uns kleine Unternehmen und Solo-Selbstständige geht immer noch ein bisschen mehr – sei es, die Website kundenorientierter zu gestalten, sei es doch wieder auf Xing aktiv zu werden oder einen anderen Social Media Kanal verstärkt zu nutzen. Sei es, Google Adwords Anzeigen in die Marketing-Strategie einzubinden, endlich auch mal ein Video zu produzieren …

Ich bin überzeugt: Egal, was in Zukunft noch alles an Neuem im Internet möglich sein wird –  der persönliche Kontakt mit Menschen wird immer wichtig bleiben. Das ergab übrigens auch die GfK-Studie. Es kommt halt auf einen guten Mix an. Erstkontakte lassen sich jedenfalls hervorragend per Online-Marketing aufbauen.