Wollen Sie über soziale und ökologische Projekte bloggen?

By Annja Weinberger | Allgemein

Apr 29

glsblogkoop_350x560Vor einigen Jahren habe ich mich bewusst für eine Bank entschieden, die auf Nachhaltigkeit setzt statt auf schnellst- und größtmöglichen Profit. Natürlich ist auch die GLS Gemeinschaftsbank ein Rad im großen Getriebe der globalen Finanzwirtschaft und stellt nicht alles auf den Kopf. Aber sie tritt mit dem Anspruch an, die Welt ein klein wenig besser machen zu wollen.

Jetzt ruft sie Blogger auf über soziale und ökologische Projekte zu berichten – für ein faires Honorar. Dafür müssen  eines der von der GLS Bank finanzierten Unternehmen oder Projekte in Ihrer Region besuchen und darüber in Ihrem und dem GLS-Blog zu berichten.

Warum?

Die GLS Bank erklärt:

Leider fehlt uns oft die Zeit, die spannenden Geschichten hinter finanzierten Unternehmen und Projekten zu erzählen. Die Geschichten von Menschen, die sich aufmachen, mit tollen Ideen und mutigem Handeln die Welt ein bisschen besser zu machen.

Alle Infos hier:

blog.gls.de/gls-blog-kooperative/bloggerinnen-und-blogger-gesucht/

Sie müssen also nicht bei der GLS Bank Kunde sein, um über spannende soziale und ökologische Projekte zu bloggen.

Eine tolle Chance, Themen nach vorne zu bringen und dafür noch ein Honorar zu verdienen. Bewerbungsschluss ist der letzte Tag der re:publica, also der 8. Mai 2014.