Was passiert, wenn Ihre Internet-Startseite nicht zur Kontaktaufnahme motiviert?

By Annja Weinberger | Akquise für Dienstleister

Feb 17

Dann klicken User einfach weg, und Sie verschenken eine große Chance mit Ihren Interessenten in Dialog zu treten.

Das ist ungefähr so, als würden Besucher zu Ihnen ins Haus kommen, aber alle sind maskiert und keiner spricht mit Ihnen.

Wie schade!

Vielleicht wären Sie genau der richtige Anbieter für die Bedürfnisse dieser Besucher. Beide Seiten hätten Vorteile von einem Kontakt und möglichem späteren Geschäft gehabt. Sie kamen nur gar nicht soweit, es dem potenziellen Kunden klar machen.

Wenn Besucher sich nicht zu erkennen geben, werden Sie nie erfahren:
· wer Ihre Website besucht hat
· wer sich für Ihre Themen interessiert
· wer mehr wissen will über Ihr Angebot

Was würde es Ihren Besuchern leichter machen, die Masken abzunehmen und sich
Ihnen zu zeigen?

Eine nette Aufforderung, genau das zu tun!

Fordern Sie auf Ihrer Startseite zur Kontaktaufnahme auf! Idealerweise verbunden mit einem Willkommensgeschenk. Jeder, der sich für weitere Informationen über Ihr Thema interessiert, kann seine E-Mail-Adresse hinterlassen und bekommt anschließend die gewünschten Auskünfte.

Ihr Willkommensgeschenk können Fotos sein oder ein Newsletter oder ein Fachartikel oder eine Audio-Datei oder eine Postkarten-Serie oder eine Checkliste oder eine Broschüre oder … etwas ganz anderes, das Ihre Interessenten als wertvoll genug empfinden, um Ihnen im Gegenzug ihre E-Mail-Adresse dafür zu hinterlassen.

So einfach ist das: Sie bieten etwas gratis an und die Interessenten rennen Ihnen die Türen ein?

Ganz so einfach ist es natürlich nicht.
Besucher, die auf Ihrer Website landen, erwarten nicht gleich ein Geschenk – sie fragen sich zunächst ganz simple Dinge, zum Beispiel: „um was geht es hier überhaupt“ – „ist das interessant für mich“ – „was bringt mir das“ – „kann ich dem Anbieter vertrauen“?

Genau diese einfachen Fragen werden auf vielen Websites gar nicht oder nicht überzeugend beantwortet!

Wenn Sie es aber schaffen, diese Fragen befriedigend zu beantworten, geht es im nächsten Schritt darum, echte Interessenten zu bitten, doch näher zu treten. Nur wenn Ihr Gratisangebot attraktiv genug ist, greifen Besucher dann zu. Und Sie erhalten die Chance, genauer zeigen, was Sie wem mit welchem Nutzen zu bieten haben.

Warum fällt diese Form der Selbstdarstellung vielen Unternehmen so schwer?

Weil es eben nicht so leicht ist, die eigenen Vorzüge ins rechte Licht zu rücken. Das geht jedem so.

Darum habe ich einen Tele-Workshop entwickelt – damit Selbstständige mit Hilfe eines konstruktiv-kritischenBlicks von außen eine Startseite auf die Beine stellen, die sie mit ihren Interessenten tatsächlich in Kontakt bringt!

Willkommen zur kostenlosen Telefonkonferenz am Dienstag, 22. Februar 2011 „Wie Sie Ihre Website in einen Magneten verwandeln“

Nähere Infos und Anmeldung zur Gratis-Telefonkonferenz unter http://www.annjaweinberger.eu/termine